Schullandheim Beinrode
Schullandheim Johannitergut Beinrode
Unser Schullandheim

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen im Schullandheim Johannitergut Beinrode

Klosterleben, Werte, Mittelalter- und Landwoche sowie Waldschule = Schullandheim Johannitergut Beinrode

Das Schullandheim Johannitergut Beinrode ist ein idealer Platz zum Lernen am anderen Ort. Hier können Schüler und Lehrer in Form von Projektwochen vertiefend an lehrplanbezogenen Inhalten arbeiten. Lernen und Leben werden hier ohne die organisatorischen Zwänge von Schule als Einheit erlebt und sie wirken insgesamt belebend auf die sozialen Bedingungen und das Lernklima in den Klassen.

 

 

... auch im Winter einen Aufenthalt wert

 

Herrliches Winterwetter und reichlich Schnee gibt es momentan (Januar 2017) im Schullandheim auf dem Johannitergut Beinrode. 

Unsere nächsten Gäste (Jugendliche einer Babtistengemeinde, junge Boxer die Gäste des Boxkinos der Akademie Lothar Kannenberg sind und Schülerinnen/Schüler des Evangelischen Schulzentrums) werden damit hoffentlich ihre Freude haben.


Winterimpressionen aus dem Beinröder Schullandheim


2. Synchronbaumpflanzung in Beinrode

Im Rahmen der 2. Synchronbaumpflanzung "Thüringer Schullandheime pflanzen Vielfalt für Thüringen" wurde am 03.11.2016 um 10.00 Uhr ein Walnussbaum gepflanzt.

Der Baum wurde gemeinsam von den Kindern der Kindertagespflegestellen "Naturhüpfer" und "Kindernest" Herrn Scheffler von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Mitarbeitern des Schullandheimes gepflanzt.


Bilder von der Baumpflanzung


Gütesiegel für Beinröder Schullandheim

Zum dritten Mal in Folge hat das Schullandheim Johannitergut Beinrode das Gütesiegel "Anerkanntes Schullandheim des Landes Thüringen" erhalten, welches vom Land Thüringen und dem Landesverband der Schullandheime in Thüringen e.V. gemeinsam verliehen wird.

Nachdem das Schullandeheim bereits im Jahr 2010 und 2013 den Titel erhalten hat, konnte das Beinröder Heim auch in diesem Jahr alle Kriterien erfüllen und darf das Gütesiegel nun bis 2019 führen.

In dem Zertifizierungsprozess wird neben den Rahmenbedingungen die das Haus für einen reibungslosen Schullandheimaufenthalt bieten muss auch ein pädagogisches Projekt des Hauses bewertet.

Das Johannitergut hat in diesem Jahr das Projekt "Mittelalterwoche", überarbeitet und an neue pädagogische Entwicklungen angepasst, eingereicht.


Gütesiegelübergabe in Beinrode


Erweiterung des Sanitärbereichs in der
"Alten Mühle" und umfangreiche Renovierungsarbeiten im gesamten Schullandheim abgeschlossen

 Gleich zu Beginn des Jahres 2016 wurde in der "Alten Mühle" viel gebaut und renoviert.

Die etwas beengte Sanitärsituation in der Mühle konnte durch einen Umbau deutlich verbessert werden. In der beginnenden Saison stehen den Schulklassen hier nun zwei Duschen und Waschbecken zusätzlich zur Verfügung.

Gemalert wurde in der Mühle auch. Das gesamte Treppenhaus, Flure und Zimmer wurden renoviert.

Auch im Gutshaus wurde bis zum Saisonbeginn viel renoviert. 
Einige Zimmer und Sanitärbereiche, das Treppenhaus und der Flur im Dachgeschoss des Gutshauses wurden neu gemalert.

Pünktlich mit Beginn der Hauptsaison können alle Zimmer wieder genutzt werden und ermöglichen den Schulklassen einen hoffentlich angenehmen Aufenthalt in ihrem (Schulland-) HEIM auf Zeit.


Umbau und Renovierungsarbeiten abgeschlossen



Klosterwoche "Mensch Martin - Alltag im Kloster"


Flyer Klosterwoche



Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Login
Landesverband der Schullandheime in Thüringen e.V. | Geschäftsstelle SLH "Stern" | PF 100226 | 07702 Jena