25 Jahre Landesverband - MV in Seelingstädt

25 Jahre Landesverband der Schullandheime in Thüringen

Gleich mehrere Gründe hatten die Leiter der Thüringer Schullandheime, am 08.04.2016 ins Schullandheim Seelingstädt zu fahren. Zum einen fand die turnusmäßige Mitgliederversammlung des Landesverbandes mit Verleihung der Gütesiegel „Anerkanntes Schullandheim“ statt, zum anderen wurde eine neugestaltete Ausstellung eröffnet, und nicht zuletzt feiert der Verband 2016 sein 25jähriges Bestehen.

Das Gütesiegel konnte an 3 Schullandheime verliehen werden:

  • Schullandheim Beinrode für swein Projekt "Mittelalterwoche"
  • Schullandheim Gera für sein Projekt "Stachelige Schlafmütze - Der Igel"
  • Schullandheim Renthendorf für sein Projekt "Gesund und fit - Macht alle mit!"

Auch viele ehemalige Mitstreiter hatten den Weg nach Seelingstädt gefunden. Zur Beratung konnten auch  Frau Dr. Marion Malz vom Thüringer Bildungsministerium (TMBJS) sowie Jürgen Stammberger, Geschäftsführer des Bayerischen Schullandheimwerkes, sowie die Vertreter einiger Träger begrüßt werden. Neben dem Bericht des Vorstandes und der Beratung zukünftiger Aufgaben stand auch das Thema Klassenfahrten auf der Tagesordnung. Alle Anwesenden waren sich einig, dass Wandertage und mehrtägige Klassenfahrten zum Lernen dazugehören und auf jeden Fall durchgeführt werden sollen. Die langfristige Planung und Beantragung dieser Fahrten ist notwendig, um für alle Beteiligten Planungssicherheit zu schaffen – auch wenn das Procedere kompliziert erscheint. Ein Schullandheim ist ein besonderer Lernort und ein mehrtägiger Aufenthalt dort birgt großes pädagogisches Potenzial. Die Lehrer aller Schularten sollten auf jeden Fall versuchen, solche Fahrten durchzuführen.

Gegen Abend trafen sich alle zur Eröffnung der neuen Wanderausstellung. Eine Ausstellungswand und mehrere Banner stellen den Landesverband und seine Ziele vor. Außerdem hat jedes der 20 SLH  sein Banner, mit dem es regional und bei thüringenweiten Events werben kann. Übrigens: Erstmals zum Einsatz kommt die Ausstellung auf der „Kinderkult“ in der Erfurter Messehalle vom 17. bis zum 20. April 2016.
Natürlich sind Schullandheimer ständig auf der Suche nach neuen Ideen, mit denen man Kinder begeistern und in ihrer Entwicklung fördern kann. Deshalb diente der Samstag der Fortbildung , Thema: Arbeit mit der Trickbox. Die Teilnehmer lernten, wie man mit Kindern einen kleinen Trickfilm machen kann – von der Idee über das Drehbuch, den Bau der Kulissen, die Auswahl der „Akteure“ bis hin zu Animation und Fotografieren.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem gastgebenden Schullandheim für die gute Versorgung und Betreuung.

 



KONTAKT

Landesverband der Schullandheime in Thüringen e.V.
Geschäftsstelle Schullandheim Stern
Postfach 10 02 26
07702 Jena

  +49 (0)3641 – 616800
   +49 (0)3641 – 620788
  verband@slh-thueringen.de